Gertrude Gröninger-van der Eb

Vita

Geb. 1919 in Rotterdam. Studium der Malerei in Brüssel. Lebt seit 1951 in Köln.

Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Als Schriftstellerin (Lyrik und Prosa) Veröffentlichungen seit 1979 in deutscher Sprache, u.a. „Vor Reisen wird gewarnt“, 1988, Edition AmphiThea, Burscheid; „Begegnungen“ und „Kölnflocken“, Avlos-Verlag, Köln / Bonn.
Seit 1989 Mitglied in der Künstlerinnen-Sezession Düsseldorf e.V., im Literatentreff Köln und seit 2003 im AFK.