Cornelia Ehses

Vita

Ehses, Cornelia, geb. 1960 in Köln,

Erste Gedichte mit 15 Jahren, seit 1990 intensive Arbeit mit Lyrik und Prosa; seit 2009 auch Krimiautorin. Gemeinsame Projekte mit anderen Künstlerinnen (Performance, Malerei, Musik, Bildhauerei, Fotografie).
Zahlreiche Lesungen – Zusammenarbeit mit der Autorinnenrunde „99“; Veröffentlichungen in Anthologien, Literaturzeitschriften, emons Verlag, KSB-Media. Sendungen in Radio Köln und WDR.

Dozentin in der Erwachsenenbildung und zertifizierte Leiterin für Literarische und Kreative Werkstätten und Poesie- und Bibliotherapie. Seit Oktober 2017 habe ich eine weitere spannende Aufgabe übernommen – Regieassistenz bei Fatal Banal, der alternativen Karnevalssitzung in Köln.

Mitglied derVereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen ‚Mörderische Schwestern‘ www.moerderische-schwestern.eu

www.cornelia-ehses.de

  Aktuell

FOTO-LYRIK-KALENDER 2018

Dieser Kalender ist ein besonderes Projekt: Für alle Texte dienten Zitate verschiedener amerikanischer Indianervölker als Inspiration. Die zugehörigen Fotografien sind in den Bundesstaaten Arizona und Utah entstanden, in denen bis heute Angehörige einiger Stämme z.B. die Navajo, Hopi und Pima zu Hause sind. Ursprünglich waren die USA natürlich komplett Indianerland, durch die europäische Besiedelung wurden allerdings viele Stämme verdrängt oder ausgerottet.
Gemeinsam waren und sind all diesen Völkern der Respekt vor der Natur und das Bewusstsein, dass auch der Mensch Bestandteil natürlicher Zyklen ist.

Format: DIN A3 | Papier: 250g Bilderdruck matt | Digitaldruck

Verkaufspreis: 20,00 €, mit Versand 26,00 €

Vorschau unter: www.cornelia-ehses.de

Lesungen:

 ‚Am laufenden Wort‘

Freitag 23. März 2018, 19 Uhr,

im Alten Bürgermeisteramt,

Bergische Landstraße 28 – Fußgängerzone, 51375 Leverkusen-Schlebusch

Die Worte spazieren, wandern, laufen, spurten und lassen sich an bestimmten Orten nieder. Vier Mitglieder des AutorenForums Köln stellen ihre Texte – lyrisch und in Prosaform – aus der kürzlich herausgegebenen Anthologie vor.

Es lesen Ann Kristin Bartke (Lyrik), Cornelia Ehses (Lyrik), Reinhard Iben (Prosa) und Jörg Wartschinski (Prosa).

Die Musikalische Begleitung auf dem Klavier durch Johanna Otten und die Moderation durch Ann Kristin Bartke runden den Abend ab.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für Musik und Lesende wird gebeten.

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend mit Ihnen!

 

12.04.2018, um 18:30 Uhr,

in der minibib im Wasserturm,

Kalker Haupstr. 55 (Gelände Köln Arcaden), 51103 Köln

Mitglieder des Autorenforums Köln präsentieren einen Querschnitt ihres reichhaltigen Schaffens: verblüffende Essays, überraschende Kurzgeschichten und feinsinnige Lyrik. Die jüngste Anthologie Am laufenden Wort hält das Ergebnis ihrer literarischen Arbeit fest.

Während der Lesung geben die Autoren spannende Einblicke in die Textarbeit: Von der Ideenfindung bis zur Veröffentlichungsreife.

Dr. Jens Burmeister und Martina E. Siems-Dahle moderieren.

Der Eintritt ist frei.

Der aktuelle Genusskrimi von Renate Naber und Cornelia Ehses:

 Workshops und Seminare:

BIOGRAPHIE & POESIE: AUF DEM WEG ZU MIR: AUF DEM WEG ZU MIR

Das Intensivseminar „Biografie & Poesie“ ist ein Angebot für Menschen in allen Lebens- und Altersphasen. Selbsterfahrung und das kreative Arbeiten mit den eigenen Themen einzeln und in der Gruppe stehen im Mittelpunkt.
Malen, Schreiben, systemisches Aufstellen und Bewegung machen bisher unbewusste Prozesse und   Zusammenhänge sichtbar und eröffnen den Weg zu einem Verständnis für sich und die Welt. Renate Naber   und Cornelia Ehses-Kuhrau arbeiten mit folgenden Methoden der Persönlichkeitsbildung: Neuro-imaginatives   Gestalten NIG /  Poesietherapie / Systemisches Aufstellen.

ERZÄHLEND ODER VERDICHTET – AUF DEN LYRISCHEN SPUREN MEINES LEBENS
Samstag, 21. April 2018 – 14:00 bis 18:00 Uhr

Gedichte treten in unser Leben und verweilen – manche nur eine kurze Phase lang, andere bleiben für immer bei uns. Haben Sie ein solches Gedicht und möchten Sie sich dem Zauber der Lebenslyrik noch intensiver nähern? Dann bringen Sie diesen Text gerne mit zum Seminar. Sie können aber auch der wirkungsvollen Kraft der Gedichte nachspüren, die wir für Sie ausgewählt haben.

Dozentinnen: Renate Naber, Cornelia Kuhrau

Veranstaltungsort:

IBiS – Institut für Biographisches und Kreatives Schreiben
Winkelsmaar 131
51147 Köln (Porz-Wahn)

Weitere Termine und Themen:

08.07.2018 Fließend oder im Takt – Der Rhythmus meines Lebens

01.09.2018 Stimme und Klang meines Lebens

03.11.2018 Melodie meines Lebens

IBIS – INSTITUT FÜR BIOGRAPHISCHES UND KREATIVES SCHREIBEN

AUTORENWORKSHOP   – „Ideen habe ich ja genug, aber wie wird daraus ein Buch?“

Start: 11. März 2018

Sie haben viele gute Ideen, wissen aber nicht, wie daraus ein Buch werden soll?

Oder Sie haben ein fertiges Manuskript in der Schublade?

Sie möchten, dass Sie weiterkommen, die Ideen zu einem Manuskript entwickeln und versuchen, einen Verlag zu finden?

Dann kommen Sie zu unserem AutorenWorkshop, denn hier dreht sich alles darum, wie das geht.

Die erfahrenen Autorinnen und Workshopleiterinnen Renate Naber (Biographin, WDR-Autorin Lehrbeauftragte Universitäten Bonn und Witten-Herdecke für Kreatives Schreiben und Kommunikative Kompetenz) und Cornelia Ehses-Kuhrau zeigen Ihnen, wie Sie Verlagen Lust auf gerade Ihr Projekt machen und welche Veröffentlichungsform für Sie die richtige ist.

Veranstaltungsort:

IBiS – Institut für Biographisches und Kreatives Schreiben
Winkelsmaar 131, 51147 Köln (Porz-Wahn)

Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 02203-90 77 5 77,

E-Mail: Mail@ibis-koeln.de und www.ibis-koeln.de